Eine Auktion kann unter Berücksichtigung der notwendigen Vorbereitungszeit jederzeit durchgeführt werden. Vorraussetzung ist eine ausreichende Anzahl zu versteigernder Objekte, die thematisch aufeinander abgestimmt sind.


Nur so ist eine erfolgreiche Vermarktung und die Aktivierung einer möglichst großen Zielgruppe möglich. Kunstgegenstände, Antiquitäten oder Nachlässe kommen daher in der Regel in einer Sammelauktion zur Versteigerung. Die Versteigerung von Lagerbeständen oder Geschäftsausstattungen erfolgt dagegen oft als Einzelauktion.

Zeitpunkt und Ort der Einlieferung bedürfen in jedem Fall einer detaillierter Absprache und erfolgen im Vorfeld der geplanten Auktion. Eine rechtzeitige Einlieferung in von großer Bedeutung, da nur so alle notwendigen Maßnahmen für eine erfolgreiche Auktion (Inventarisierung, Vermarktung, Katalogerstellung) getroffen werden können.

0
1
0
s2smodern