Die Abgabe von Geboten ist direkt vor Ort, online über das Auktions-Portal, schriftlich (Email, Fax, Brief) oder per Telefon möglich.


Vor Ort - Live-Auktion

Sie nehmen persönlich an der Auktion teil und bieten vor Ort. Nach der Registrierung erhalten Sie von uns Ihre Bieterkarte. Wenn ein Objekt durch den Auktionator aufgerufen und vorgestellt wird, können sie durch Heben der Karte ein Gebot abgeben.

 

Online-Portal - Online-Auktion

Für Bieter, die nicht persönlich an der Auktion teilnehmen können, gibt es weitere Möglichkeiten Gebote abzugeben. Über unser Online-Portal können Sie den aktuellen Verlauf der Auktion mitverfolgen und zeitgleich Ihr Gebot abgeben. Der Auktionator nimmt diese Gebote während der Auktion für Sie wahr.

 

Schriftliches Gebot

Sie können bereits im Vorfeld ein schriftliches Gebot über das Online-Portal abgeben oder Ihren Auftrag in Schriftform erteilen.

Nutzen Sie unser Formular und schicken uns den ausgefüllten Bietauftrag per email oder Fax zu. Teilen Sie uns dabei Ihr Höchstgebot für das gewünschte Objekt mit.  Die Gebote müssen uns 24 Stunden vor Beginn der Auktion vorliegen, um garantiert berücksichtigt zu werden. Das Gebot gilt als verbindlich. Mit ihrer Unterschrift akzeptieren Sie die aktuell gültigen Versteigerungsbedingungen.

 

Telefonisches Gebot

Bei einigen Auktionen haben Sie die Möglichkeit direkt während der Auktion telefonischen Kontakt mit uns zu halten und mitzubieten. Erteilen Sie uns hierfür im Vorfeld schriftlich den Auftrag und teilen uns Ihr Limit mit. Während der Auktion nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und übermitteln dem Auktionator Live Ihr Gebot.

 

Wichtig: Gebote sind bindend! Es können keine Gebote zurückgenommen werden. Mit Abgabe eines Gebotes akzeptieren Sie die aktuellen Versteigerungsbedingungen.
0
1
0
s2smodern